dasimmobilienportal.com Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Diok Real Estate reduziert Zinsaufwand um mehr als 20 Prozent

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Das Immobilienunternehmen Diok Real Estate (Diok) hat eine weitere Refinanzierung abgeschlossen und ihre laufenden Zinsaufwendungen dadurch signifikant reduziert. Die neue Finanzierung hat ein Volumen von mehr als 34 Millionen Euro und wurde von einer international agierenden Hypothekenbank bereitgestellt. Die Laufzeit des neuen Darlehens beträgt fünf Jahre.

Durch die Refinanzierung reduziert sich die durchschnittliche Verzinsung der Kreditverbindlichkeiten von Diok um 63 Basispunkte. Zugleich vermindern sich die Zinsaufwendungen der Gesellschaft um rund 920.000 Euro per annum, was mehr als einem Fünftel der bisherigen jährlichen Finanzaufwendungen entspricht.

Markus Drews, Vorstand von Diok, sagt: „Mit der soeben abgeschlossenen Refinanzierung haben wir bereits zum zweiten Mal innerhalb von weniger als einem Jahr eine signifikante Reduzierung der Zinskosten von Diok erreicht. Dabei hat sich ein weiteres Mal gezeigt, dass unsere Finanzierungspartner die von Diok konsequent verfolgte Strategie der Fokussierung auf Büroimmobilien in attraktiven Sekundärlagen positiv beurteilen und unsere Markteinschätzungen teilen. Gerade im aktuellen, von der Corona-Pandemie geprägten Marktumfeld hat sich bestätigt, dass sich diese Lagen und die von uns bevorzugten Größenklassen der Objekte als bemerkenswert krisenfest erweisen.“ (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Diok

Die Diok Real Estate AG ist ein auf deutsche Gewerbeimmobilien spezialisiertes Unternehmen. Der Fokus der Gesellschaft liegt im Aufbau eines Büroimmobilienportfolios in guten bis sehr guten Sekundärstandorten in Deutschland.

www.diok-realestate.de

von
dasimmobilienportal.com Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv