dasimmobilienportal.com Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Franke und Bornberg: 23 Lebensversicherer mit digitalen Antragsprozessen

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Kostensenkung sei gerade für Lebensversicherer ein zentrales Thema. Wer im schwierigen Anlageumfeld weiterhin attraktive Produkte anbieten will, müsse an der Kostenschraube drehen. Insbesondere Neugeschäftsprozesse verursachten hohe Kosten, denn konventionelle Papier- oder PDF-Anträge ließen sich nicht plausibilisieren. Fehler seien damit unvermeidlich. So komme es im Durchschnitt bei 30 Prozent der Anträge zu Rückfragen und Nachbearbeitungen. In der Regel erfolge die Prüfung manuell – und löse damit hohe Kosten aus. Langfristig werde sich im Markt aber nur behaupten, wer die Chancen der Digitalisierung konsequent für Effizienzgewinne nutze.

Franke und Bornberg etabliere als Prozesspartner der Versicherer mit Hochdruck digitale Antragsprozesse. „In der Welt der Vergleichsprogramme waren digitale Antragsstrecken gerade für Lebensversicherungen nicht üblich“, erläutert Michael Franke, geschäftsführender Gesellschafter von Franke und Bornberg. Mittlerweile hätte die Entwicklung aber rasant Fahrt aufgenommen. „Zu Beginn dieses Jahres waren sieben Lebensversicherer angebunden. Inzwischen haben wir die stolze Zahl von 23 Versicherern erreicht, und das Jahr ist noch nicht zu Ende“, sagt Franke. (DFPA/mb1)

Quelle: Pressemitteilung Franke und Bornberg

PRESSEKONTAKT

wwr publishing GmbH & Co. KG
Steffen Steuer

Frankfurter Str. 74
64521 Groß-Gerau

Website: www.wwr-publishing.de
E-Mail : steuer@wwr-publishing.de
Telefon: +49 (0) 6152 9553589

von factum
dasimmobilienportal.com Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv