dasimmobilienportal.com Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Patrizia veröffentlicht Geschäftsbericht 2020

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Die Immobilien-Investmentgesellschaft Patrizia erzielte im Geschäftsjahr 2020 ein operatives Ergebnis von 116,5 Millionen Euro. Die Assets under Management stiegen gegenüber dem Vorjahr um 5,7 Prozent auf 47,0 Milliarden Euro. Vorstand und Aufsichtsrat werden den Aktionären auf der Hauptversammlung am 23. Juni 2021 eine Dividende von 0,30 Euro pro Aktie vorschlagen. Dies entspricht einer Erhöhung um 3,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und ist die dritte Dividendenerhöhung in Folge.

Für das Geschäftsjahr 2021 erwartet Patrizia ein operatives Ergebnis im Bereich von 100,0 bis 145,0 Millionen Euro. Dies entspricht einem Anstieg von bis zu 24,5 Prozent, gemessen am oberen Ende der Prognose. Die Assets under Management sollen zwischen 6,4 Prozent und 12,8 Prozent auf 50,0 bis 53,0 Milliarden Euro wachsen. Dadurch erwartet das Unternehmen im Geschäftsjahr 2021 auch eine Erhöhung der wiederkehrenden Verwaltungsgebühren. (DFPA/JF1)

Quelle: Pressemitteilung Patrizia

Die Patrizia AG ist ein als Investor und Dienstleister tätiges, börsennotiertes Immobilienunternehmen mit Sitz in Augsburg. Derzeit betreut das 1984 gegründete Unternehmen ein Immobilienvermögen in Höhe von 47 Milliarden Euro größtenteils als Co-Investor und Portfoliomanager für Versicherungen, Altersvorsorgeeinrichtungen, Staatsfonds und Sparkassen und Genossenschaftsbanken.

www.patrizia.ag

von
dasimmobilienportal.com Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv