dasimmobilienportal.com Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Oddo BHF investiert in Kryptobank Coinhouse

Coinhouse, ein französischer Spezialist für Privat- und Unternehmensinvestitionen in Krypto-Assets, hat eine Finanzierungsrunde in Höhe von 40 Millionen Euro abgeschlossen. Zu den Investoren gehört neben einigen Investmentfonds unter anderem auch die deutsch-französische Finanzgruppe Oddo BHF-Gruppe. Die Finanzierungsrunde soll die Entwicklung des Dienstleistungsangebots von Coinhouse für Privatpersonen und Unternehmen in Europa beschleunigen.

Als registrierter Digital Asset Service Provider in Frankreich und Luxemburg hat Coinhouse seit Gründung im Jahr 2015 mehr als 20 große französische und internationale Marken dabei unterstützt, sicher Grundstücke in Metaversen zu erwerben und zu halten oder Krypto-Zahlungen zu akzeptieren, die für den Verkauf von Objekten oder NFTs sofort in Euro umgewandelt werden, ohne die Komplexität eines Portfolios oder die buchhalterische Verwaltung von volatilen Vermögenswerten managen zu müssen.

Die nun in der Finanzierungsrunde eingesammelten 40 Millionen Euro sollen es Coinhouse ermöglichen, das Krypto-Asset-Management-Geschäfts über die bestehenden Produkte hinaus auszubauen. Krypto-Zahlungen sollen sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen zugänglich gemacht und intuitiv gestaltet werden. Die internationale Expansion und die Prüfung externer Wachstumsmöglichkeiten sollen beschleunigt und die Entwicklung von Web3 durch Vereinfachung von Transaktionen und der Verwaltung digitaler Güter erleichtert werden.

„Ich bin stolz auf unser Team und darauf, wie weit wir es in fünf Jahren gebracht haben. Wir sind von fünf Mitarbeitern auf über 100 angewachsen, von einer Krypto-Börse, einer Tochtergesellschaft von Ledger, zu einem unabhängigen Scale-up, das insgesamt fast 50 Millionen Euro bei renommierten französischen und internationalen Investoren, darunter eine europäische Bank, aufgenommen hat. Traditionelle Finanzakteure und Aktieninvestoren beginnen, das enorme Potenzial des Kryptomarktes zu begreifen, trotz seiner Zyklen und Erschütterungen, die mit seinem Innovationspotenzial und seiner Jugend zusammenhängen. Die Zukunft der Finanzdienstleistungen, des Zahlungsverkehrs und des Web3 wird von der Entwicklung der Kryptowährungen abhängen und damit zwangsläufig auch von der Entwicklung von Akteuren wie Coinhouse, die diese für alle zugänglich und nutzbar machen“, erklärt Nicolas Louvet, Mitbegründer und CEO von Coinhouse.

Benoît Claveranne, Chief Transformation & Development Officer von Oddo BHF, sagt: „Wir freuen uns darauf, Coinhouse, das französische Flaggschiff des Krypto-Asset-Ökosystems, in dieser neuen Phase seines Wachstums zu unterstützen. Wir sind davon überzeugt, dass Blockchain-Technologien die Konturen vieler Branchen, einschließlich des Finanzsektors, neu definieren werden.“ (DFPA/JF1)

Coinhouse ist ein Digital Asset Service Provider (DASP). Das im Jahr 2015 gegründete französische Unternehmen bietet Verwaltungs- und Transaktionsdienstleistungen für 50 Krypto-Assets mit einem Prozent Gebühren an Krypto-Krypto-Börsen und einen mehrsprachigen Kundenservice, der für alle europäischen Anleger zugänglich ist.

www.coinhouse.com

Oddo BHF ist eine deutsch-französische Finanzgruppe, die in Frankreich und Deutschland in den Bereichen Private Wealth Management, Asset Management und Corporates & Markets aktiv ist. Das Unternehmen verwaltet ein Kundenvermögen von über 125 Milliarden Euro.

www.oddo-bhf.com

von
dasimmobilienportal.com Aktuelle Informationen rund um Finanzen, Immobilien & Anlagen

Archiv